Erstellung eines integrierten Gesamtkonzeptes zur Weiterentwicklung der Ortsmitte Frohnau im Rahmen von MittendrIn Berlin - Projekte in Berliner Zentren 2019/2020

Gemeinsam mit lokalen Initiativen und Vereinen aus Frohnau wurde ein Integriertes Gesamtkonzept für die Ortsmitte Frohnau entwickelt und mit der Verwaltung und BürgerInnen vor Ort in Richtung Umsetzung diskutiert.

Die Arbeitsgemeinschaft Frohnauer Vereine und Organisationen (ArGe Frohnau) hat 2019 und 2020 am Wettbewerb MittendrIn Berlin – Projekte in Berliner Zentren der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen teilgenommen. In diesem Rahmen wurde ihnen zur Entwicklung eines integrierten Gesamtkonzeptes für die Ortsmitte in Frohnau im Bezirk Reinickendorf von Berlin ein professionelles Planungsbüro zur Seite gestellt. Nach erfolgter Ausschreibung wurde Jahn, Mack & Partner mit dieser Aufgabe betraut.

Im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und des Bürgervereins Frohnau e.V. (stellvertretend für die ArGe Frohnau) hat Jahn Mack und Partner die ArGe Frohnau in einem fünfmonatigen Prozess bei der Konzeptentwicklung begleitet und die Ergebnisse bürgernah aufbereitet.

Weiterlesen

Es wurden verschiedene Arbeitstreffen mit den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft, zwei Workshops mit Fachämtern der Bezirksverwaltung und eine Bürgerinformationsveranstaltung durchgeführt. Die Konzeptentwicklung umfasste eine Bestandsaufnahme und Stärken-Schwächen-Analyse für die Handlungsfelder „attraktives Ortsteilzentrum, Identität und Tourismus, Stadtgestaltung / Öffentlicher Raum und Mobilität/ Verkehr“. In einem diskursiven Prozess wurden anschließend gemeinsam die bereits im Vorfeld durch die Bürger*innen gesammelten Ideen und Projekte zur Verbesserung der Ortsmitte Frohnau fachlich überprüft, in Teilen vertieft und ergänzt und zu einem integrierten Maßnahmen- und Umsetzungskonzept für kurz-, mittel- und langfristig zu realisierende Maßnahmen zusammengebunden. Die Ideen und konzeptionellen Ansätze wurden in einer öffentlichen Bürgerveranstaltung und in zwei ämterübergreifenden Workshops mit Fachämtern der Verwaltung diskutiert und auf ihre Machbarkeit hin überprüft. Eine Zwischenabstimmung fand überdies mit Vertreter*innen der Senatsverwaltung und der IHK Berlin statt. Darüber hinaus wurden gemeinsam mit dem Bezirksamt Ansatzpunkte für eine weitere Umsetzung und Zusammenarbeit der Initiativen vor Ort mit der bezirklichen Verwaltung eruiert.

Die Ergebnisse wurden in einem Abschlussbericht, Plänen und Visualisierungen und in einer Abschlusspräsentation für den weiteren Diskussionsprozess festgehalten. Im Auftrag der Senatsverwaltung ist überdies ein Imagefilm entstanden, der unter folgendem Link verfügbar ist:

(noch nicht veröffentlicht)

 


Projektzeitraum: Juni 2020 - Dezember 2020
Auftraggeber/in: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Bürgerverein Frohnau e.V.
Bearbeiter/innen: Frau Fehlert (PL), Frau Trapani, Frau Biehl, Frau leistner, Frau Blauert