Berlin Pankow | Machbarkeitsstudie für die Erweiterung von Grundschulstandorten

Untersuchung von sechs Pankower Grundschulstandorten zu Erweiterungsmöglichkeiten für eine kurz- mittel- und langfristige Bedarfsdeckung im Auftrag des Bezirksamts Pankow von Berlin, Abt. Gesundheit, Soziales, Schule und Sport

Machbarkeitsstudie für die Erweiterung bestehender und Erschließung neuer Schulstandorte

Der Bezirk Pankow rechnet aufgrund des anhaltenden Bevölkerungswachstums in den kommenden Jahren mit einem weiteren Zuwachs der Schüler, was zur Folge hat, dass die Schülerzahlen die noch freien Platzkapazitäten in den Grundschulen übersteigen werden.

Die Untersuchung hatte zum Ziel, zur Absicherung des kurzfristigen Bedarfs, Flächen zu identifizieren, die Potenziale für die Errichtung Mobiler Unterrichtsräume aufweisen und einen organisatorischen Zusammenhang mit einer bestehenden Schule vorweisen.

Zur Deckung des mittel- und langfristigen Bedarfs wurden weiterführend geeignete Flächen in Gebäuden, auf dem Grundstück sowie Grundstücke in der Umgebung für Erweiterungsbauten untersucht und für neun Standorte Empfehlungen an den Bezirk gegeben.

Projektzeitraum: 2010
Auftraggeber/in: Bezirksamt Pankow von Berlin
Bearbeiter/innen: Susanne Jahn, Anja Stöpel u. w.